www.moorfreude.de

Start

Der Hof

Energie

Die Schweine

Die Tiere

Das Blog

Impressum

         
  "Bunte Bentheimer Schweine", eine fast ausgestorbene Schweinerasse, leben bei uns in Freilandhaltung. Diese Bentheimer Bunten Schweine wurden bis in die 60er Jahre oft gehalten, wurden dann aber nach und nach von den modernen Hybridschweinen verdrängt.  
  Unsere ersten Schweine:
Auguste, Bonno und Clementine.
     
  Hier eine kleine Galerie unserer Schweineweide. Die Schweine sind im Sommer auf der Weide und im Winter im geräumigen Stall mit viel Heu und Außenfreifläche.
   
 
   
         
  Die Rasse der Bunten Bentheimer Schweine wird durch Aufessen erhalten.
Insbesondere alte Haustierrassen können nur durch Vermarktung überleben. Und daher werden auch diese Tiere einem schmackhaftem Zweck zugeführt. Das Besondere: Im Gegensatz zum konventionellen Schweinefleisch hat diese alte Rasse noch einen natürlichen Geschmack. Das Fleisch wächst langsam, gefüttert wird mit eigenem Heu, mit Bioland-Mastfutter und Bioland-Gemüse. Alle Futtermittel sind natürlich gentechnikfrei. Geschlachtet wird bei einem regionalen Bioschlachter. Die Wurstwaren werden mit Biogewürzen verfeinert und nur mit Meersalz versehen.
 
     
 
         
  Das Bunte Bentheimer, das landläufig auch als Bentheimer Landschwein bezeichnet wird, ist gegen Ende des 19. Jahrhunderts aus der Kreuzung mehrerer Schweinerassen im Raum Grafschaft Bentheim entstanden und 1955 als Rasse anerkannt worden. Die Rasse galt schon als nahezu ausgestorben, wurde aber durch die Initiative "Erhaltet die Vielfalt - esst sie auf!" deutlich aufgestockt.

Wer also im Raum Seefeld, Stadland, Nordenham, Varel oder Brake richtig leckeres Fleisch sucht, wird bei uns fündig.